Die Kinder freuen sich immer auf die „Angela“-Tage

Angela Ceresa wurde uns vor einem guten Jahr von unserer Nachbarin, die mit ihr befreundet ist, empfohlen. Da ich als Mutter zweier Kleinkinder (5 und 2) durch meinen Beruf in der Fliegerei immer einen relativ unregelmässigen Arbeitsrhythmus habe, war es meinem Mann und mir wichtig, jemanden zu haben, der flexibel und spontan einsetzbar ist.

Angela ist  sehr liebenswert: Die Kinder freuen sich immer auf die „Angela“-Tage, so dass mein Mann mit einem guten Gefühl aus dem Haus gehen kann und ich auf den Flug.

Sie ist handwerklich geschickt: Sie bastelt und malt gerne mit den Kindern oder zeigt der grossen Tochter, wie man „fingerlismet“. Sie geht oft mit den Kindern an die frische Luft.

Gesunde Ernährung ist ihr sehr wichtig und die Kinder essen sehr gerne ihre zubereiteten Mahlzeiten.

Angela sieht die Arbeit: Nicht selten ist auch noch nebenbei ein Hemd gebügelt worden bzw. lobt mein Mann immer, wie gut die Wohnung am Abend aufgeräumt ist, wenn er aus dem Büro kommt (und dann noch ein warmes Essen vorfindet).

Ich schätze die gute und engmaschige Kommunikation mit ihr sehr: Nicht selten tauschen wir uns nur über Email aus - das klappt wunderbar und so sind wir immer ganz gut gegenseitig im  Bilde.

Es gelten ähnliche Absprachen und Erziehungsregeln wie bei den Eltern - das schätzen wir auch sehr, dass sie da „nicht ihr eigenes Süppchen kocht“

Durch ihre Lebenserfahrung (selber Mutter zweiter erwachsener Kinder) ist auch mal ein krankes Kind in Angelas Obhut kein Problem: Weder für das Kind noch für die Mutter in der Ferne, noch für sie. Selbst ein Arztbesuch mit dem erkrankten Kind war für alle Beteiligten „das normalste von der Welt“.

Zeitabsprachen werden absolut zuverlässig eingehalten.

Für uns ist das so die optimalste Lösung und wir hoffen, dass wir noch sehr lange gemeinsam diesen Weg gehen können!

Bettina N.